Logistic as a Service

Home / Logistic as a Service

Eine flexible und kosteneffiziente Logistik Infrastruktur stellen Hersteller und Abnehmer vor immense Herausforderungen. Verändertet Lebensbedingungen unserer Gesellschaft sowie zahlreiche neue Anforderungen an unsere Lebensmittel, besonders im Bezug auf gesundheitliche und ethische Aspekte, erfordern ein abwechslungsreiches und flexibles Sortiment in den Regalen. Verbraucher wünschen sich ein breite Auswahl von Produkten, die ihren Bedürfnissen, ihrer Religion sowie ihrem Lifestyle entsprechen. Nur noch wenige Märkte führen ein eigenes Zentral- oder Filiallager. Die Produkte werden quasi direkt vom LKW in die Regale einsortiert. Viele Märkte bestellen heutzutage eher in kleinen Chargen, dafür aber in die Breite. So bleiben sie flexibel, können auf Nachfragen und Trends schneller reagieren und mindern das Risiko auf unverkäuflicher Ware sitzen zu bleiben.

Dies bedeutet aber gleichzeitig ein erhöhter Aufwand an Personal und Logistikprozesse:

  • Mindestabnahmenmengen können aufgrund von begrenztem Regalplatz und starker Angebotsdiversifikation nicht mehr eingehalten werden. Die Lieferkosten steigen bis in die Unrentabilität.
  • Waren werden über den ganzen Tag verteilt geliefert und müssen vom Marktpersonal bearbeitet werden. Das lenkt ab und kostet wertvolle Arbeitszeit.
  • Diverse separate Bestell- und Zahlungsprozesse erfordern somit auch mehr Verwaltungsarbeit bei Einkäufern sowie Hersteller.

 

Foodnewcomer als Zwischen-Handelsplattform für Hersteller und Endkundenhandel

Foodnewcomer löst genau dieses Problem. Mithilfe starker Logistikpartner verfügen wir nicht nur über ein internationales Logistiknetzwerk zur Warenbeschaffung sondern auch über einen nationalen Stückgutversand zur Distribution an den LEH. In unseren Logistikzentren verteilt in ganz Deutschland, lagern wir unsere Waren und kommissionieren die Warenlieferungen für den Einzelhandel. Als Importeur sind wir zudem registrierter Empfänger für Verbrauchssteuerpflichtige Waren.

Wir ermöglichen dem Einzelhandel so eine Mischpalettierung aus einem Spezialitäten Sortiment und strukturierter Warenanlieferung sowie Rechnungslegung aus einer Hand. Eine Bestellung + eine Lieferung = eine Rechnung.

Herstellern bieten wir so die Möglichkeit, ihre Ware nicht ständig in kleinen Chargen teuer versenden zu müssen, sondern komprimierte und damit größere Absatzmengen zu erreichen. Zusätzlich profitieren Hersteller von unserem großen Einkäufernetzwerk, der Onlinehandelsplattform sowie unserer Foodnewcomer Bemusterungsbox. Das bedeutet mehr Sichtbarkeit bei potentiellen Einkäufern, mehr Chancen auf eigene Regalplätze in ganz Deutschland und damit mehr Absatzchancen und schnellere Markenbildung beim Endverbraucher.

Als Lieferant registrieren

  • Food & Getränkestartups
  • Lebensmittel Produzenten
  • Manufakturen
zur Lieferantenanmeldung

Als Händler registrieren

  • Lebensmittel Einzelhandel
  • Gastronomie
  • Weiterverarbeitung
zur Händleranmeldung

[DISPLAY_ULTIMATE_SOCIAL_ICONS]